Delta nimmt am Kampf um die Verglasung in der Stadt teil

Delta nimmt am Kampf um die Verglasung in der Stadt teil

Im Kampf um die schnellste Internetverbindung haben die Niederlande derzeit drei große Anbieter: KPN, Ziggo und T-Mobile. Delta stammt ursprünglich aus Zeland und hat heute bekannt gegeben, dass er auch im Kampf dabei sein wird. Dafür hat der Anbieter bei mehreren Banken wie ABN Amro, Santander, Deutsche Bank und ING rund 2 Milliarden Euro eingesammelt.
Über 1 Million neue Glasfaseranschlüsse im ländlichen Raum
Mit dieser Finanzierung hofft Delta, bis 2025 rund 1,1 Millionen neue Glasfaseranschlüsse zu realisieren. Mit bestehenden Anschlüssen wird das Glasfasernetz von Delta 25 % aller niederländischen Haushalte abdecken. Durch den Ausbau des Glasfasernetzes konzentrieren sich Anbieter vor allem auf sogenannte ländliche Gebiete. Das Aufkommen von Textilien ist für große Anbieter nicht wirklich profitabel, daher brauchen Städte und Regionen viel länger.
Delta sieht Potenzial im „Glas“ von Städten, Kleinstädten und ländlichen Gebieten. Das Glasfasernetz von Delta ist derzeit an ungefähr 900.000 Privat- und Firmenadressen verfügbar. Delta ist derzeit im Verglasungsprozess, insbesondere in Vlissingen und Ostsauburg. Dolpe-NL
Delta glaubt, dass es in Städten und ländlichen Gebieten Glasfaser-Internet bereitstellen kann (Foto mit freundlicher Genehmigung von Ylanite Koppens, via Pexels).
„Seit September basieren alle neuen Glasfasergeräte auf der neuesten XGS-PON-Glasfasertechnologie mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s. Es handelt sich um 25 G-PON-Technologie, die Geschwindigkeiten von bis zu 25 Gbit/s ermöglicht von. ”

KPN und T-Mobile konkurrieren
Auch KPN und T-Mobile haben mehrfach gezeigt, dass sie den Glasfaserausbau in den letzten Monaten forciert haben. Bis Ende 2026 will KPN mehr als drei Viertel aller niederländischen Haushalte an Glasfaser anschließen. Insgesamt gibt es über 6 Millionen Verbindungen. Während die Ambition von T-Mobile von 1 Million Anschlüssen bis Ende 2026 etwas gering ist, werden die Anbieter vor allem in ländlichen Gebieten in den nächsten Jahren weiter stark in Glas investieren. Damit erscheint T-Mobile als größter Konkurrent von Delta. Doch vor wenigen Wochen kündigte KPN an, gemeinsam mit dem Investor ABP mehr als 1 Milliarde Euro in Glas in knapp 1.000 ländlichen Städten und Gewerbegebieten zu investieren.

Im Kampf um die schnellste Internetverbindung haben die Niederlande derzeit drei große Anbieter: KPN, Ziggo und T-Mobile. Delta stammt ursprünglich aus Zeland und hat heute bekannt gegeben, dass er auch im Kampf dabei sein wird. Dafür hat der Anbieter bei mehreren Banken wie ABN Amro, Santander, Deutsche Bank und ING rund 2 Milliarden Euro eingesammelt.…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *